Zweite verliert nur knapp

Zum Auftakt musste Mannschaftsführer Peter Schiefer 3 Bretterm kampflos geben.

Sieg in der Schlussrunde sichert Vizemeisterschaft

Mit einem 5½-1½ konnte unsere 2. Mannschaft einen für dieses Saison doch unerwarteten 2. Platz erspielen. Der ungewöhnliche Punktestand ist einem unbesetzten Brett geschuldet: hier hatten weder die Heim- noch die Gastmannschaft einen Spieler eingesetzt und das Brett ging mit 0:0 in die Wertung. Aufsteiger wurde mit 15:1 MP die 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft Ansbach/Bad Windsheim; die stärkste Mannschaft der Liga. Mit 12:4 MP folgen dann schon wir!

Umso schöner ist natürlich die Vizemeisterschaft. Bester Spieler wurde bei Heilsbronn Tornalf Lehman mit 6,5 Punkte. Manfred Heinz konnte mit 6 Punkten glänzen. Peter Schiefer auf Brett 1 erreichte 5,5 Punkte. Somit konnten wir 3 Spieler unter den TOP 5 stellen. Allen Heilsbronner Spielern einen herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön für das Engagement!

@Peter: Du darfst gerne den Text ändern nach Belieben.

Link: https://www.ligamanager.schachbund-bayern.de/mfr-west/ergebnisse/spielplan.htm?ligaId=1100

UR

Knappes Duell um den Mannschaftssieg:

Gestern hatte unsere 2. Mannschaft ihr Heimspiel gegen Rothenburg 3. Wir konnten fast komplett in Stammbesetzung spielen. Lediglich Tornalf Lehmann wurde durch Dr. Peter Hanich ersetzt.

 

Sieg in Unterzahl in Leutershausen:

Gestern hatte die 2. Mannschaft ihren Auswärtskampf in Leuterhausen. Erich Schäfer konnte leider nicht spielen und uns fehlten ebenfalls einige Ersatzspieler, weshalb wir leider mit 0-1 in den Wettkampf starten mussten. An Brett 8 half uns Dr. Hanich aus. Hier auch nochmal Danke an Jan Wiedemann für das Zusammenstellen der Mannschaft, da ich zeitlich verhindert war.

 

Aktuell sind 195 Gäste und keine Mitglieder online