Zweite Mannschaft verliert zu hoch

Im Heimwettkampf gegen die Spielgemeinschaft Ansbach/Bad Windheim II hatten wir uns einiges vorgenommen. Doch es sollte nicht sein...

Zweite verliert nur knapp

Zum Auftakt musste Mannschaftsführer Peter Schiefer 3 Bretterm kampflos geben.

Sieg in der Schlussrunde sichert Vizemeisterschaft

Mit einem 5½-1½ konnte unsere 2. Mannschaft einen für dieses Saison doch unerwarteten 2. Platz erspielen. Der ungewöhnliche Punktestand ist einem unbesetzten Brett geschuldet: hier hatten weder die Heim- noch die Gastmannschaft einen Spieler eingesetzt und das Brett ging mit 0:0 in die Wertung. Aufsteiger wurde mit 15:1 MP die 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft Ansbach/Bad Windsheim; die stärkste Mannschaft der Liga. Mit 12:4 MP folgen dann schon wir!

Umso schöner ist natürlich die Vizemeisterschaft. Bester Spieler wurde bei Heilsbronn Tornalf Lehman mit 6,5 Punkte. Manfred Heinz konnte mit 6 Punkten glänzen. Peter Schiefer auf Brett 1 erreichte 5,5 Punkte. Somit konnten wir 3 Spieler unter den TOP 5 stellen. Allen Heilsbronner Spielern einen herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön für das Engagement!

@Peter: Du darfst gerne den Text ändern nach Belieben.

Link: https://www.ligamanager.schachbund-bayern.de/mfr-west/ergebnisse/spielplan.htm?ligaId=1100

UR

Knappes Duell um den Mannschaftssieg:

Gestern hatte unsere 2. Mannschaft ihr Heimspiel gegen Rothenburg 3. Wir konnten fast komplett in Stammbesetzung spielen. Lediglich Tornalf Lehmann wurde durch Dr. Peter Hanich ersetzt.

 

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online